Besetzung der W3-Professur für Allgemeine Psychologie

Am 27. und 28. Juni (Freitag und Samstag) werden im Rahmen der Besetzung der Professur für Allgemeine Psychologie Vorträge Gehalten. Das ist die Chance eure(n) zukünftigen Professor(in) kennenzulernen, Fragen zu stellen und einblicke in verschiedene Forschungsthemen zu erhalten. Die Bewerber werden jeweils einen kurzweiligen Vortrag halten, wobei die ersten 10 Minuten eine für Studenten geeignite Einführung in das Thema sind.

Um eure Meinung mit einzubringen, haben wir einen Bewertungsbogen für die Vorträge erstellt. Diesen erhaltet ihr dann im Hörsaal und könnt ihn am Ende jedes Vortrags in eine Box am Ausgang werfen. Über euer zahlreiches Erscheinen freuen wir uns sehr!

Freitag, 27. Juni HS1 Institut für Psychologie
09.30 – 10.30 Uhr Prof. Dr. Anna Schubö (Marburg)
„Rot oder rund? Determinanten attentionaler Selektion“
10.40 – 11-30 Uhr Prof. Dr. Matthias J. Wieser (Würzburg)
„Der Kontext macht’s! – Wie Kontextfaktoren die Wahrnehmung von Gesichtern beeinflussen“
Samstag, 28. Juni
HS1 Institut für Psychologie
08.30 – 09.30 Uhr PD Dr. Thorsten Pachur (Berlin)
„Kognitive Prozesse bei Risikoentscheidungen“
09.30 – 10.30 Uhr PD Dr. Holger Wiese (Jena)
„Wahrnehmung und Gedächtnis für Gesichter: Kognitive Grundlagen und neuronale Korrelate“
10.40 – 11.40 Uhr PD Dr. Rico Fischer (Dresden)
„Adaptive Handlungssteuerung: Konflikte als Signal zur Regulation kognitiver Kontrolle“
11.40 – 12.40 Uhr Prof. Dr. Johanna Kißler (Bielefeld)
„Sprache und Emotion – Von der neurokognitiven zur sozialen Relevanz“

admin